Ilsro

Manueller Röntgenkassetten-Einzug

Das Ilsro ist eine Hilfseinrichtung für das Unterschieben einer Röntgenkassette unter Intensivpatienten.

  • Röntgen des Thorax bei Intensivpatienten mit dem manuellen Mobilkassetten-Einzug
  • Kassetteneinzug aus reißfestem und hoch gleitfähigem Nylon
  • Reduzierung der körperlichen Belastung von intensivmedizinisch betreutenPatienten
  • Zeitliche und körperliche Entlastung des Pflegepersonals und der MTRA
  • Vereinfachte Arbeitsabläufe
  • MTRA kann Röntgenaufnahmen alleine durchführen
  • Gute Zentrierung der Lunge durch das gerade Einziehen der Kassette
  • Ausnahme: Nicht anwendbar bei Drainagen im Rücken

Technische Daten

Abmessung der Tasche:465 x 420 mm
Material:Nylon
Reinigung/Desinfektion:Wischdesinfektion oder Seifenwasser.
Verwenden Sie keine chlorhaltigen Reinigungsmittel und keine scharfkantigen Gegenstände.

Anwendung

Anwendung

Die innovative Hilfe auf der Intensivstation – exklusiv bei Transatlantic!

Ilsro ist die praktische Hilfe zum Unterschieben einer Röntgenkassette unter einen Patienten. Das System bietet durch seine clevere Konzeption einzigartige Vorteile beim Röntgen von Intensivpatienten und entlastet sowohl diese als auch das Pflegepersonal in höchstem Maße.

Durch das innovative System wird vor allem die Beeinträchtigung des Patienten auf ein absolutes Minimum reduziert– denn dieser bleibt während des gesamten Vorgangs nahezu unangetastet. Deshalb funktioniert der Einzug auch in sehr kritischen Fällen wie nach Wirbelsäulen- oder Herzoperationen, bei Rippenserienfrakturen oder wenn der Patient an eine externe Herz-Lungen-Maschine angeschlossen ist.

Ilsro besteht aus einer raffiniert genähten, gleitfähigen und röntgendurchlässigen Hülle mit zwei besonders reißfesten Zugbändern.

Die Röntgenkassette wird einfach in diese Hülle geschoben und seitlich am Patienten, unter Schulter und Rippe, angesetzt. Die Zugbänder werden dann nacheinander unter der Wölbung der Halswirbelsäule hindurchgeführt, so dass beide Bänder seitengetreu auf der anderen Seite des Patienten zum Liegen kommen.
Im nächsten Schritt werden die Bänder einzeln so in Position gezogen, dass eines auf Höhe des Schultergürtels und eines knapp über dem Beckenkamm zum Liegen kommt. Dann zieht der Anwender an beiden Zugbändern und die Kassette rollt dank der innovativen Nähtechnik wie auf einem Förderband unter den Patienten. Scheer- und Reibungskräfte werden so nahezu ausgeschlossen und die Belastung des Patienten minimiert.

Warnhinweis: Ilsro nicht verwenden bei Drainagen im Rücken!
CE Logo

Best.-Nr.: 4300010